Die Lilith in mir

 

 

 

Die Energie der Lilith ist dieser kraftvolle sexuelle Anteil in uns, der nicht kultiviert ist. Lilith lässt sich nicht vorschreiben, welchen Weg sie zu gehen hat. Wenn wir der Lilith in uns Platz geben und lernen mit ihr gut zu arbeiten, wird sie uns mit ihrer Kraft segnen. Wenn wir ihr keinen Platz geben wird sie uns von innen vergiften.

 

Die jüdische mythische Tradition von «Midrasch» und «Kabala» erzählt, dass Lilith die erste Frau von Adam war, und nach einem Streit mit ihm ist sie vor ihm geflohen und aus dem Paradies ausgezogen. Lilith ist bereit einen Preis zu bezahlen, um sich selbst treu sein zu können. 

Eva (Chava), die zweite Frau Adams liebt die Familie und den Haushalt, sie ist fürsorglich, sie kocht gerne, sie ist eine gemeinschaftsliebende Frau. Sie akzeptiert die männliche Hierarchie, und dass der Mann der Boss ist. In diesem Gefüge funktioniert sie. Eva ist einverstanden, dass der Mann eine Machtposition hat: finanziell, gesellschaftlich, sexuell und intellektuell, und sie spielt mit in diesem Ordnungs-Prinzip.

 

Lilith hingegen ist nicht dafür, mit dieser Ordnung und diesen Spielregeln mitzumachen. Lilith ist eigenständig und sie akzeptiert männliche Machtposition in keiner Art und Weise. Sie strebt nach Freiheit, auch wenn es einen hohen Preis von ihr verlangt. 

Lilith ist nicht die typische Feministin, so wie Feministinnen heute gesehen werden. Ihre Eigenheit wurde eigentlich missverstanden. Leider gibt es Frauen, die sich von ihrer eigenen Weiblichkeit entfernt haben im Namen von Lilith, um gleich zu werden mit den Männern. 

 

Lilith ist aber eine weibliche Ur-Kraft! Sie hat keine Angst vor ihrer erotischen Kraft! Und sie verleugnet ihren weiblich sprudelnden Brunnen nicht.

 

In jeder Frau sind diese beide Aspekte vorhanden, sowohl von Eva als auch von Lilith. In unserer Gesellschaft ist es eine grosse Herausforderung beide Anteile in sich zu integrieren. Lilith wird oft nicht akzeptiert. Unsere Gesellschaft unterstützt eher die Trennung anstatt die Verbindung beider Aspekte.

 

Damit es möglich wird beide Aspekte in uns zu vereinen braucht es eine innere Revolution. Das heisst, dass wir uns anfreunden müssen mit Lilith’s Kraft. 

 

Das Problem ist, dass Lilith in uns heute in einem Paradox lebt: sie rebelliert gegen die patriarchale Gesellschaft und aber sie verinnerlicht auch die gesellschaftlichen Werte und verurteilt sich dabei selbst. Tief in uns selbst spüren wir, dass etwas nicht stimmt. Wenn wir nicht darauf hören, sind wir in Disharmonie und können sogar krank werden. Hier gibt es Bedarf an Heilarbeit.

 

Auch Männer haben ihren Teil dazu beizutragen, um dieser Veränderung eine Chance zu geben.

Männer haben jedoch oftmals Angst vor Lilith, denn sie holt sie aus ihrer Komfortzone.

Genau deswegen, weil Lilith ihre sexuelle Energie nicht unterdrückt, ist sie aber auch sehr attraktiv für die Männer.

Männer lieben Frauen, die ihre ungezähmte Sexualität leben,

die zärtlich sein können, aber auch tierisch wild, die sinnlich sind und sich öffnen können. Sie sind angezogen von Frauen, die verbunden sind mit dem Mysterium.

 

Lillith ist eigenwillig, freiheitliebend und intuitiv, und somit nicht zu berechnen. Sie will gebeten werden, ihr Wirken ist nicht selbstverständlich. Wer mit Lilith unterwegs ist, ist auf einem Abenteuer und es kann zeitweise auch unbequem sein. 

 

Lilith wird heute in der Tendenz als böser Geist angesehen. In Hebräisch heisst böser Geist «Shed». Wenn wir die Buchstaben «yod» dazu nehmen wird «Shed» zum «Shaday». Shaday bedeuted „das Bewustsein vom heiligen Geist“ / „das Göttliche in uns“. (und gleichzeitig bedeutetes – die Frauen Brüste)

 

In der Kabala wird erzählt, dass wir durch die Lilith-Kraft einen weiteren Schlüssel zu unserer Spiritualität erhalten.

 

Ist es möglich, mit einer Bewusstseinserweiterung Lilith zu heilen so dass sie nicht mehr unterdrückt oder zwanghaft wird? Man sagt in der «Tora,» der heiligen jüdischen Schrift, dass wenn es uns gelingt, Lilith zu heilen, sei die Aufgabe der «Tora « auf der Erde erfüllt.

 

Um die Energie von Lilith halten zu können, braucht es spirituelle Arbeit.

 

Männer müssen sich wieder verbinden mit der Kraft von Esav,und einverstanden sein damit, an der Schwelle/Grenze zu leben. Das heisst, sie müssen auf ihre Sicherheit verzichten, die Kontrolle loslassen, und trotzdem wachsam bleiben. Wenn der Mann versucht Macht auszuüben, wird Lilith rebellieren. Wenn der Mann nicht wach bleibt, wird sein Kopf abgehauen. 

Lilith ist eine grosse Lehrerin für den Mann, von der er lernt wie er stark, klar und wach bleibt. Der Mann muss sich spirituell entwickeln,  sonst kann er Lilith nicht halten.

 

Esau- Esav

Einer der beiden Zwilings-Söhne von Ischak und Rivka, sein Zwillingsbruder ist Jakob. 

Esau ist das erste Kind vom Abraham Stamm, der die Tradition nicht weiter  gelebt hat, denn er wollte seinen eigenen Weg gehen. 

 

Er orientiert sich mehr irdisch, und interessiert sich weder für Lebensfragen, noch für Gott. 

Jakob hingegen ist spirituell interessiert und erforscht das Leben, er will im spirituellen Sinn wachsen. Er entwickelt eine Kraft die es ihm ermöglicht, die Herausforderung des Lebens erfolgreich zu meistern.

 

Beide Brüder hätten die jüdischen Traditionen weiter tragen und weiter entwickeln sollen, als Fundament für das Volk, sie hätten einander ergänzt. 

Jakob hat schlussendlich die Aufgabe für beide getragen, weil Esau nicht zusammen mit ihm kooperieren wollte. Esau dachte nur an sich selbst und nicht an die nächsten Generationen. Er war egoistisch.

 

Jakob war anders, er dachte an die vergangenen Generationen und auch an die kommenden, und er hat viel für sie getan. 

Die jüdische Verfassung sagt heute noch, dass ein einzelner Mensch ein Glied ist von einer ganzen Kette und dass man dies beachten soll anstatt nur an sich zu denken. 

 

Wir Frauen haben die Aufgabe, die Lilith wieder in uns zu entdecken, und sie ins Herz zu schliessen. Es gilt, uns wertzuschätzen als Frau, und zu damit aufzuhören uns zu beschuldigen. Wird Lilith wieder ihren Platz in uns gegeben, dann kann sie mit viel Liebe und Leidenschaft hervorkommen.

 

Wenn wir Lilith in uns heilen ist sie ein Segen für die Welt.

 

Wenn einer Frau diese Heilung gelingt, bringt sie diese (Lilith) zu Eva (Chava), und wird zu einem Geschenk. Für die ganze Welt!

 

Lilith wird zur Inspirations-, Licht-und Kraftquelle.

 

“I`m going to be a fully experience of my nature”

  

Wenn ein Mann Lilith  als seine Frau halten kann, ist er für andere Frauen auch eine Ermutigung, um sich selbst als ganz zu erleben! Auf diesem Weg verbreitet sich Heilung. 

 

Lilith gehörtauch zur Nacht und zur Dunkelheit. Sie hilft uns, den Zustand auszuhalten, in dem wir nicht zu wissen wie es weiter geht...offen zu bleiben. Sie lebt ihre dunkle Seite genau so wie ihre strahlende Kraft. 

 

Durch Lilith kann eine Kultur der Kraft, der Liebe und der Freiheit geboren werden, wir sindjedoch noch im Prozess der Wehen vor der Geburt.

 

 

 

 

 

Aktuell:

 

In der Schweiz

unter "Seminare"

 

Schammanische Krafttag für Frauen, Teil 1.

7.7.019

 

Schammanische Krafttag für Frauen, Teil 2.

10.8.019

 

Schammanische Krafttag für Frauen, Teil 3.

1.9.019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Website für 

Gran Canaria 

 

kreativ-ferien.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im 2018, Zeit Für Frauen 

 

8.November, Schloss, Ins 

Die Glut in mir nähren

&Lebens Nektar trinken 

_______________________________

 

Im 2017,  Israel:

 

in der Wüste "Sde Boker"